Rohstoffe in alten Prozessoren und CPUs

Ausgediente Prozessoren enthalten eine Vielzahl an Wertstoffen und Metallen. Wir trennen diese Bestandteile wieder in die einzelnen Rohstoffe und führen Sie der Rohstoffverwertung zu.

Vorselektierte Keramikprozessoren und Plastikprozessoren werden von uns besonders vergütet. Wenn Sie die CPU aus Ihren Altgeräten ausbauen und sortenrein anliefern, erhöht dies Ihren Ertrag.

Generell gilt: Je älter eine CPU, desto wertvoller und besser wird sie vergütet. Hier eine Übersicht der gängigen Prozessortypen nach Vergütung gestaffelt:

Keramik-CPU mit Goldcap (Klasse A+)

Keramik-CPU mit Goldcap

Prozessoren mit Housing aus keramischem Material und einem goldbeschichteten Heat-Spreader (Cap) sowie vergoldeten Kontakten.

Häufig zu finden in den ersten Intel Pentium Generationen und ähnlichen Prozessoren. In diese Klasse fallen auch alle älteren CPU ab 286, 386 und 486. Viele Server-CPU erfüllen diese Klasse.

Keramik-CPU ohne Cap (Klasse A)

Keramik-CPU ohne Cap

Prozessoren mit Housing aus keramischem Material ohne vergoldeten Heat-Spreader (Cap). Auch (E)EPROMs mit vergoldeten Kontakten oder anderen Goldelementen erfüllen diese Klasse.

Häufig zu finden in den Prozessoren der Pentium- und AMD Athlon-Ära sowie zum Teil in Embedded-Systemen.

Keramik-CPU mit Aluminium-Cap (Klasse B+)

Keramik-CPU mit Aluminiumcap

Prozessoren mit Housing aus keramischem Material und Heat-Spreader (Cap) aus massivem Aluminium.

Häufig zu finden in den ersten AMD Athlon Generationen und ähnlichen Prozessoren.

Kunststoff-CPU Schwarz (Klasse B)

Kunststoff-CPU

Prozessoren mit einem schwarzen Kunststoff-Housing ohne Heat-Spreader (Cap).

Häufig zu finden in Embedded-Systemen und Prozessoren der Prä-486-Ära.

Kunststoff-CPU (Klasse C+)

Kunststoff-CPU mit Kupferkern

Kunststoff-Prozessoren bzw. auf Träger (vergoldete Kontakte) gesteckt oder gelötet, deren Oberfläche üblicherweise mit einem darüber liegenden Kühlkörper (Alu, Kupfer oder Edelstahl) verbunden ist.

Neuere Prozessoren ab Pentium 4 und AMD Athlon XP, insbesondere als Mobile-CPU.

Kunststoff-CPU mit Kupferkern (Klasse C)

Kunststoff-CPU

Kunststoff-Prozessoren bzw. auf Träger (silberne Kontakte) gelötet, deren Oberfläche üblicherweise mit einem darüber liegenden Kühlkörper (Alu, Kupfer oder Edelstahl) verbunden ist.

Neuere Prozessoren ab Pentium 4 und AMD Athlon XP, insbesondere als Mobile-CPU.

Slot-CPU (Klasse D)

Slot-CPU

Prozessoren-Baugruppen bestehend aus CPU (Plastik oder Keramk), verschiedenen Speicherchips und anderen Bauteilen auf einer Leiterplatte mit Goldkontakten.

Ältere Prozessoren der Pentium II und III sowie AMD K7 Generation als auch Intel Xeon P6 und ähnliche.

 

Prozessoren und CPUs

Alte Prozessoren und CPU sind
eine wertvolle Rohstoffquelle

 

Hotline

Fachgerechte Entsorgung
und Verwertung von
Elektronik-Geräten

Ein Angebot der Fa. Biglari

Sie sind hier: Schrottankauf CPU